Anforderungen an eine gute Tragehilfe

veröffentlicht von Julia am 23. July 2013

Zwei entscheidende Faktoren zeichnen eine gute Tragehilfe bzw. Bindetechnik aus. Die beschriebene Anhock-Spreizhaltung und eine gut unterstützte aufrechte Rückenhaltung (Kirkilionis 2013).

Deshalb sollte eine Rückenstütze, ob nun im Tuch, Mei-Tai oder der Komforttrage, die ausreichende Flexibilität und Festigkeit bieten. Die Kleinen werden in einem für das Alter physiologischen runden Rücken fest eingebunden oder gehalten. Dabei ist es wichtig, dass der gesamte Rücken deines Babys von Becken bis Nacken gestützt wird. Auch für Kleinkinder kann ein ausreichend großes bzw. in der Länge erweiterbares Rückenteil z.B. beim Schlafen von Vorteil sein. Bietet die Tragehilfe entsprechende Unterstützung, kann sich der Tragling an den Tragenden anschmiegen und am Körper des Erwachsenen angelehnt aufrichten – er sinkt weder zusammen, noch zur Seite. Achte darauf, dass du dein Kind mit einem Nicken auf den Kopf küssen kannst. Wenn es am Bauch oder Rücken wie ein schlecht sitzender Rucksack hin und her baumelt, ist keine ausreichende Stützung des sich entwickelnden Knochen- und Muskelapparates gegeben (Amstutz-Sandhofer 2010).

Ein ausreichend breiter Steg zwischen den Beinen des Kindes ist Voraussetzung für die physiologische Anhock-Spreizhaltung. Deshalb sollte die Stegbreite von Kniekehle zu Kniekehle reichen. So werden die Oberschenkel gestützt und die Knie deines Kindes liegen frei beweglich in Bauchnabelhöhe. Wenn du einen Sling benutzt dann achte darauf, dass die Beine deines Kindes nicht zu eng zusammenliegen.

Außerdem sollten Hals und Nacken bei Babys und schlafenden Kleinkindern ausreichend gestützt werden. Das An- und Ablegen sollte schnell, sicher und unkompliziert möglich sein; die Gurte breit und weich; und das Gewicht des Kindes sich gleichmäßig auf deinen Körper verteilen.

Je nach Statur des Tragenden und Entwicklungsstadium des Traglings sind einige Tragen und Bindetechniken mehr oder weniger geeignet. Es kann deshalb nötig sein, die Trage während des Tragealters zu wechseln. In unserem Shop findest du eine Auswahl an Tragen und Tüchern für jedes Alter.

Veröffentlicht unter (Baby)Tragen, Die Anhock-Spreizhaltung

Leave a Reply